Googlen in strukturierten Daten – oder – die unstrukturierte Suche in strukturierten Daten

Seit Google und co. kennt man die Suche durch flexible Eingabe von Schlagworten und die Suchergebnisse als Links zu Volltexten aus dem www. Sicherlich basiert die Suchmaschine auf durch Crawler aufgebaute, strukturierte Daten, doch diese referenzieren i. d. R. auf aussagefähige Texte, Grafiken oder sonstigen Web-Objekte. Unternehmensinterne Datenbanken und somit auch Data-Warehouse-Systeme gehören jedoch für Google und co. zum sogenannten Invisible Web.

Zwischen digitalem Alltag und sozialer Revolution

Am Montag eröffneten Eric Schmidt von Google, Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin und Dilma Roussouf, die brasilianische Präsidentin die CeBIT im Kongresszentrum Hannover vor geladenem Publikum – Brasilien ist das diesjährige Partnerland der CeBIT.

Offen vs. Geschlossen – der neue Kampf der Philosophien

Es ist eine regelrechter Glaubenskrieg: Welches ist die richtige Philosophie? Der offene, plattformübergreifende Ansatz von Google, der Android auf einer breiten Auswahl an Devices verfügbar macht aber dadurch auch zur Zielscheibe für Hacker und Malware wird? Oder doch das geschlossene Ökosystem von Apple, das durch sein Nutzererlebnis überzeugt aber sowohl Anwender als auch Entwickler in ein enges Korsett aus Regularien zwängt? Gibt es vielleicht einen gesunden Mittelweg? Diese Fragen beschäftigen die Mobile Community derzeit so intensiv und emotional, dass man in entsprechenden Gesprächsrunden fast tätliche…

Copyright 2014 21st CENTURY IT · RSS Feed · Log in

The Verbage Theme v2 by Organic Themes · WordPress Hosting

Organic Themes